Ich bin freiberufliche Illustratorin und Grafikdesignerin und habe ein weit gefächertes Interessensspektrum. Ich arbeite sowohl mit Digitalen Medien wie Clip Studio Paint und Affinity als auch mit traditionellen Materialien, unter anderem mit Acryl, Aquarell, und Bunt- und Bleistiften. Außerdem übe ich mich in der 2D-Animation und habe Erfahrungen in der Spieleprogrammierung, der Erstellung von Websites und der Pflege von Social Media Kanälen.

Aktuelles

Durst nach Normalität

Ich denke, wir alle dürsten nach der Normalität, die es vor Corona gegeben hat. Für mich gilt das zumindest. Damit möchte ich nicht behaupten wollen, dass alles vorher gut war. Aber vorher war die Welt doch etwas weniger Kaputt als danach, vorher war sie zumindest erträglicher.

Corona hat in vielen Hinsichten entblößt, was ohnehin nicht stimmte, die Spaltung der Gesellschaft beschleunigt, müde Herzen entkräftet, Beziehungen zum Scheitern verurteilt. Und zusätzlich zu allem, was falsch lief, unheimlich viel Kummer bereitet. Die, denen es vorher schon suboptimal ging, waren und sind die, die am meisten Betroffen sind; wie Brandbeschleunigt wurden Probleme problematischer.

Weiterlesen

Wie neu…

… sieht diese Website plötzlich aus. Und das liegt daran, dass sie es auch ist. Mir ist nämlich schon lange aufgefallen: Meine Kunden sind begeistert; klar, ich gebe auch eine dicke Prise Leidenschaft in meine Designs, aber wirklich positive Aufmerksamkeit ziehe ich selbst nicht an; kein Wunder, wenn ich mein eigenes Corporate Design Stiefmütterlich behandle. Und damit ist jetzt Schluss; jetzt wird renoviert.

Bei mir ist momentan ganz schön viel los, es steht sogar ein Umzug zurück nach Lage an mit allen Umbrüchen, die leider dazugehören; ich hab also ganz schön viel zu erzählen, aber dafür muss später Zeit sein.

Bis dahin; bleibt gesund. 💜