Corona

Ja, ich bin gerade an einem größeren, Collagenartigen Bild dran, was so ein bisschen Portraitieren soll, wie Corona unser Leben beeinflusst hat. Ich erhebe keinen Anspruch auf Objektivität, aber ich bemühe mich darum. Diese ältere Dame hier ist die erste Impression. Ältere Damen habe ich bisher selten gezeichnet, aber es war mir wichtig, diesmal nicht nur „Standard-Menschen“ zu zeichnen. Zwar haben auch die jüngeren Menschen unter Einsamkeit gelitten, aber die älteren vermutlich umso mehr. Nunja; ich hoffe, dass die Skizze sich selbst erklärt.

Langsam…

Langsam hab ich den Dreh raus 🙂 Gestern habe ich mir drei Stunden genommen, um mir ein ausführliches Tutorial über die „Autotiles“ und ein paar andere Sachen zu Gemüte zu führen; es hat sich ausgezahlt. Sowohl der Rasen als auch die Bäume sind nahtlos. Eben habe ich noch den großen Baum nahtlos gepixelt; solche wird es in drei Größen geben; vergleichbar mit Dörfern, Städten und Burgen; wobei es nur eine „Burg“ geben wird; den Irdenasbaum.

Ich dachte mir; wenn es ein RPG wird, dann aber mit möglichst individueller Grafik.