Über mich

Ich bin Anna Arnold, Illustriere und Designe freiberuflich.

Außerdem bin ich Ehefrau und Mutter, arbeite als „Werbefrau“ Teilzeit bei der Familienfleischerei Kadel und tüftle leidenschaftlich an meiner Geschichte „Diaspora – Twin Saga“; aber das nur, wenn die Zeit es zulässt. Diese Geschichte war schon ein Comic, dann ein 2D Point and Click Abenteuer, dann für 10 Minuten ein Buch, wieder ein Comic und jetzt überlegt es sich, ein J-RPG zu werden. Dementsprechend habe ich mit dieser Geschichte schon einiges an Erfahrungen sammeln dürfen. Generell scheue ich mich nicht davor, neues zu lernen oder Wissen zu vertiefen.

Ich freue mich im Übrigen, Mitglied im Öffentlichkeitsausschuss der Weser-Nethe-Kirchengemeinde zu sein.

DIY

Ich bin jemand, der lieber selbst macht als zu kaufen; was zum Beispiel oft für Dinge gilt, die man mit der Nähmaschine herstellen kann wie Kleidung oder Taschen. Das gilt aber auch für Lebensmittel: mein Mann und ich haben mehrere Jahre unser eigenes Gemüse im Schrebergarten angebaut, um weniger kaufen zu müssen; wir haben (mit vieeel Verlust) das Einwecken gelernt und sogar schon unseren eigenen Luftgetrockneten Schinken hergestellt. Auch Wachteln für die eigenen Eier haben wir gehalten. Wir haben sogar schon unser eigenes Deo aus Backnatron hergerstellt. Aus Zeitgründen sind wir momentan aber wieder eher die Käufer.

Wie ich schon erwähnt habe, haben wir sehr viel Verlust beim Haltbarmachen gehabt, aber auch unerwartete Erfolge (z.B. eingeweckte Kartoffeln), und es war immer eine sehr Zeit- und Nervenraubende Aktion, verlässliche Informationen zu diesen Dingen zu finden. Da habe ich mir oft gewünscht, einen Blog zu haben, bei dem ich meine Erfahrungen mit Interessenten teile; es könnten also lustige Informationen rund um unsere Hobbies in der Blogrubrik auf dich lauern. 😁

Du findest mich hier: